Machen Sie eine Hochseeangeltour auf der Nordsee

Gps: 57.595649, 9.964649

Hirtshals - Hochseeangeltour

Machen Sie eine Hochseeangeltour auf der Nordsee
Sie sollten mindestens einmal im Leben eine Angeltour auf der Nordsee machen. Denn es ist in der Tat ein Erlebnis. Plötzlich findet man sich in der Mitte des Meeres am Gelben Riff mit 70 Meter Wasser unter dem Boden in der Schlacht auf Leben und Tod mit einem 17-Pfund-Dorsch. Je nach Saison können Sie eine Vielzahl von interessanten Fischen fangen, erklärt Bendt Staunton Berg, Fyrholm ApS. Den Artenreichtum gibt es durch die Lage des Gelben Riffs in der Mitte der Nordsee zwischen Dänemark und Norwegen. Das Riff ist 10 Meilen breit und 65 Meilen lang und an mehreren Stellen auf dem Riff gibt es ein altes Schiffswrack, das ausgezeichneten Lebensraum für die Fische bietet. Man kann also auch das Glück haben seltenere Arten wie Rotzungen, Steinbutt und Glattbutt zu fangen.

Viele Tourrouten
Wenn Sie auf einen Angelausflug auf der Nordsee gehen, müssen Sie bei einem der vielen Organisatoren buchen, die sich mit Wind und Wetter und vor allem der Fischerei auskennen. Von Hirtshals aus kann man Angeltouren mit vier bis 18 Stunden auf M/S Mille und Fyrholm erleben.

Schiffe mit Geschichte
Die M/S Fyrholm ist ein ehemaliges Marine-Boot aus Eichenholz mit einer Tonnage von 41 BRT. Sie wurde ursprünglich in der orlogsværftet gebaut und sollte 1943 als ein Patrouillenboot in Grönland eingesetzt werden. Wegen des Krieges wurde das Schiff nie fertig gebaut und kam auch nie nach Grönland. Stattdessen wurde die M/S Fyrholm zu einem Minensuchboot umgebaut und segelte in dänischen Gewässern. Die M/S Mille mit Platz für 23 Personen sollte ursprünglich auch nach Grönland. Sie wurde im Jahr 1977 gebaut und sollte als Trawler genutzt werden, wurde aber nie fertig. Stattdessen kauften es zwei Mitarbeiter der Werft und bauten das Schiff in einer Scheune in der Nähe von Køge fertig. Die M/S Fio wurde im 2. Weltkrieg  von der Deutschen Marine gebaut. Nach dem Krieg wurde das Schiff in Lübeck wieder aufgebaut und kam in die Hochseefischereiflotte mit der Nummer 714 KIU. Gleichzeitig bekam es den Namen Helga...

Angeln das ganze Jahr
Vier Stunden Angeltouren werden nur an Sommerabenden angeboten. In dieser Saison werden vor allem Makrelen gefangen. Sechs-und Acht-Stunden-Touren werden an Wochentagen vor der Küste gemacht. Die langen Touren von 10 und 12 Stunden zum Gelben Riff oder zu einem der Schiffswracks werden jedes Wochenende angeboten. Wrack -Touren auf der Nordsee sind wohl eine der aufregendsten Ausflüge der Meeresfischerei, sagt Bendt Staunton Berg: Sie wissen nicht, was Sie erwartet, wenn Sie Ihren Köder rauswerfen und was Sie ein paar Sekunden nach dem Ziehen und Schütteln an der Stange erwartet!  Es ist wichtig schnell zu sein! Die sehr lange Touren von 14 bis 18 Stunden können nur am Wochenende gemacht werden und sind in der Regel Wrack Touren, bei denen die Tiefe bis zu 300 Meter beträgt.

Abfahrt von Hvide Sande
M/S Fio segelt von Hvide Sande aus und bietet Angelreisen von bis zu sechs Tagen Dauer. Die kürzeren Touren bis zu 12 Stunden können im Sommer organisiert werden, wobei überwiegend Plattfische oder Makrelen gefangen werden. 15 und 21 Stunden Touren sind das ganze Jahr über und ist vor allem Wrackfischen. Viele dieser Touren sind spezielle Führungen für eine Spezies wie Heringshai, Schellfisch, Steinbutt, Lumb oder Seelachs. Hvide Sande bietet Touren für  Makrelenfischen für 4 und 6 Stunden am Abend imJuni, Juli und August.

Denken Sie an Ihre Angelrute.

Wenn Sie zu einem unvergesslichen Angelausflug erleben wollen, kontaktieren Sie bitte:

M/S Fyrholm Aps
Mejerivangen 11
9800 Hjørring
Telefon +45 40 70 51 15
habeleto@kristensen.mail.dk

fisker-med-torsk

Gps: 57.595649, 9.964649

 
 
 
 
Contakt bedandbreakfastguide Danmark:
lone@frostreklame.dk
Publisher: Lone Frost Reklamebureau Aps
Åløkkegården - Åløkkevej 60
5800 Nyborg
CVR 18624842
Bank: Fynske Bank, Nyborg