Bei Else und Keld auf Rømø - Gastgebergeschichte

Bei Else und Keld auf Rømø - Gastgebergeschichte

Wir fahren über den fast 10 Kilometer langen Damm in Richtung Rømø. Wo sich Meer und Land endlos treffen.

Wir biegen links ab in Richtung Havnebyen und auf der Straße, wo zu beiden Seiten der Straße ein wunderschöner Hof nach dem anderen liegt - in den typischen burgunderroten Farben - mit weißen, eindrucksvollen Portalen, die das Haupttor umgeben - das oft reich mit Holzschnitzereien und Zierpflanzen verziert ist in schönen Ölfarben.

Dann sehen wir das Schild auf der rechten Straßenseite. Bei Else und Keld Bed and Breakfast. Pferdeboxen zu mieten. Am Ende der unbefestigten Straße, weit entfernt von der Hauptstraße, liegt der alte Rømøgård mit seinen ca. 20 Hektar Mischland für Wald, Pferd und Weide und Weideland für die Schafe, die rund um die Farm laufen.

Else öffnet die Tür - und mit einem großen Lächeln begrüßt sie uns. Schön, dass du hergekommen bist - komm rein, komm rein. Ich habe mein bestes Zimmer für dich vorbereitet. Wir werden die Treppe hinauf in den Raum geführt, der von einer riesigen Terrasse einen erstaunlich schönen Blick auf das Wasser, den Damm und die weidenden Schafe bietet.

Ein gemütliches Zimmer mit Bett, Tisch und Sofagruppe sowie ein schönes Bad. Auf der Fensterbank steht der schönste kleine Strauß wilder Blumen. Ich habe keinen Zweifel, dass sie für uns ausgewählt wurden. Und ich werde glücklich sein. Ich muss daran denken mich be Else für die schönen Blumen zu bedanken.

Das Frühstück ist zwischen 8 und 10 Uhr, Else lächelt. Gerne können Sie unsere Gästeküche nutzen, die sich neben dem Esszimmer und dem Wohnzimmer befindet. Und sie fragt vorsichtig, ob wir zusätzliche Kissen möchten.

Else setzt sich zum Frühstück und isst mit uns. Es ist schön, Else ist sehr nett. Und es ist ein fantastischer Frühstückstisch mit allem: Brötchen, Weizenbrot, Roggenbrot und Marmelade, alles ausgemacht.

Und Else sagt: Ja - ich wurde tatsächlich in Mitteljütland geboren und Keld und ich haben 12 Jahre in Kopenhagen zusammen gelebt, bevor wir hier auf Rømø gelandet sind. In Kopenhagen waren wir beide ausgebildete Sozialpädagogen. Die Farm hier ist seit fünf Generationen im Besitz der Familie von Keld - und alle bewirtschaften und vermieten an Touristen in verschiedenen Formen. Alles, von einem Zimmer mit Gemeinschaftsbad im Innenhof bis zu einem echten Gästehaus mit drei täglichen Mahlzeiten.

Heute ist es ein Bed and Breakfast mit einem Frühstück und einer Gemeinschaftsküche, die allen Gästen für den Rest des Tages kostenlos zur Verfügung steht.

Schließlich hat jede Generation im Laufe der Jahre etwas hinzugefügt und verbessert. Das haben wir auch getan, als wir meine Schwiegermutter abgelöst haben. Eigentlich war es überhaupt nicht geplant, dass wir hierher nach Rømø kommen sollten. Wir hatten uns in Kopenhagen niedergelassen.

Aber als irgendwann bekannt wurde, dass meine Schwiegermutter die Farm verkaufen würde, waren Keld und ich uns einig, dass wir dem Leben auf Rømø eine Chance geben würden. Es fühlte sich nicht richtig an, wenn die Farm von Fremden übernommen werden sollte. Also zogen wir 2001 mit unseren zwei Mädchen von 4 und 5 Jahren nach Rømø.

Wir haben als neue Generation begonnen, den Hof und das Dekor zu prägen. Es lief nur mit Sommergästen und Projekten. Aber der Winter kam. Die Gäste kehrten nach Hause zurück und ich fühlte mich nach den ersten Wintern etwas langweilig. Da ich gleichzeitig meine Ausbildung zum Pädagogen beibehalten wollte, war die Kombination, dass ich im Winter als Ersatz in einem Kindergarten in Skærbæk auf dem Festland arbeite. Ich bin also Saisonarbeiterin, fit für Sommergäste im Sommer und Kindergartenkinder im Winter. Und das ist großartig, schließt Else.

Wir stehen an der Treppe, wo die Wand bis zum ersten Stock mit allen Familienporträts und Bildern der Farm im Laufe der Jahrhunderte geschmückt ist. Ich habe mich von Else verabschiedet, kann aber spüren, dass ich etwas vergessen habe zu sagen.. Ich sage es sogar laut zu Else: Es gab etwas Wichtiges, das ich dir sagen wollte. Aber ich muss vergesslich kopfschüttelnd zum Auto gehen. Daran kann ich mich nicht erinnern.

Erst als wir den Damm erreichten, kam mir der Gedanke: Die Blumen - ich habe vergessen, Else für die Blumen zu danken ...

Bei Else und Keld Bed and Breakfast

Gemütlich und heimelig mit 7 Doppelzimmern - einige mit eigenem Bad und WC. Küche, 2 Wohnzimmer, ruhige und grüne Umgebung sowie gemütliche Ecken und Terrassen. Leckeres Frühstück mit hausgemachtem Frühstücksbrot. Sie können Ihren Hund und Ihr eigenes Pferd mitbringen. 3 große Pferdeboxen und Falten.

Havnebyvej 110, Kongsmark
6792 Rømø 
Telefon +45 74 75 51 06
Mobil +45 41 56 39 78
hoselseogkeld@hotmail.com
www.hoselseogkeld.dk

dsc_0072
 
 
 
 
Contakt bedandbreakfastguide Danmark:
lone@frostreklame.dk
Publisher: Lone Frost Reklamebureau Aps
Åløkkegården - Åløkkevej 60
5800 Nyborg
CVR 18624842
Bank: Fynske Bank, Nyborg